krauskunst
    Matthias Kraus - Werkstatt für Zeichnung, Siebdruck, Plastik

gnb3


    “Egal, wie lange ich mein Geschäft schon betreibe, ich fühle mich immer, als stünde ich
    ganz am Anfang.”
    Ein geklautes, aber zutreffendes Zitat.

    Theodor Fontane sagt dazu:
    “Und allen Plänen gegenüber begleitet mich die Frage, was soll der Unsinn? Eine Frage, die
    überhaupt ganz und gar Besitz von mir zu nehmen droht.

    Termine und Impressum

 

  
  
Zeichnung Siebdruck Plastik Gutworte Edition Ewuk
 

huk

 

AUFGEZEICHNET - ANGESCHMIERT

Die Künstlerkollegen Martin Konietschke und Matthias Kraus haben einiges gemeinsam:

Es beginnt schon mit dem Monogramm MK. Beide sind Mitglieder der Frankfurter Künstlergesellschaft, in welche beide am selben Abend aufgenommen und später auch gemeinsam in den Vorstand berufen wurden.
Künstlerisch arbeiten beide als Zeichner, Druckgraphiker und Maler, sowie als Bildhauer. Wobei sie in allen Spielarten und in aller Freiheit die Fahne der gegenständlichen Kunst hoch halten. Ihren Werken ist ein ausgeprägt erzählerisches Moment zu eigen, was wohl einer ebenfalls gemeinsamen Liebe zur Literatur geschuldet ist - auch jeweils eigener literarischer Produktion - wobei neben aller Ernsthaftigkeit und der üblichen Abgründe der Humor und auch Geschichten aus Absurdistan einen festen Bestandteil des jeweiligen künstlerischen Kosmos ausmachen.

Soweit die vielen Gemeinsamkeiten und Parallelen.

Denn jeder der beiden Künstler hat eine kraftvolle eigene Handschrift und einen unverwechselbaren Blick auf die Dinge, was der Ausstellung in der Remise von Schloß Philippsruhe spannende Kontraste verleiht.

17.2. bis 4.3., Remisengalerie Schloß Philippsruhe, Hanau
Vernissage: Samstag, 17. Februar, 19 Uhr
Die Ausstellung ist jeweils Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet
 

 

krauskunst